ENERGIE OPEN AIR 2019 – POPFESTIVAL mit großen Stars

Das Sommerfest der Städtische Werke Angermünde GmbH überrascht auch 2019 wieder mit großartigen Künstlern und lässt die Vorfreude auf den 31. August schon jetzt in die Höhe schnellen.

Der Energieversorger präsentiert mit „Max Giesinger“ und „Nico Santos“ zwei absolute Chartstürmer der aktuellen deutschen Popszene. Weiterhin wird mit „Amanda“ eine junge Berliner Rapperin auftreten, die mit Ihrem Hit „Blau“ bereits im November 2017 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Die Alternative-Rock-Band „The Esprits“

und der Schwedter „DJ Andreas Simon“ komplettieren das abwechslungsreiche Live-Programm. Endgültig abgerundet wird das Sommerfest schließlich mit dem Auftritt des Kult-Radio-DJ „Enrico Ostendorf“, der nach den Live Bands mit seinem unverwechselbaren „In The Mix“-Sound zum Tanz bittet.

Bereits zum 11. Mal wird das Energie Open Air in Zusammenarbeit mit dem Angermünder Kulturverein durch die Städtischen Werke Angermünde organisiert und hat sich zu einem echten Besuchermagneten entwickelt. Mit jährlich bis zu 6.000 Besuchern zählt das Event im Angermünder Strandbad Wolletzsee zu den größten Open Air-Veranstaltungen des Landes. Dafür scheuen die Veranstalter auch keine Mühen für die Organisation des Konzertabends. Mehrere Monate Planung und Vorbereitung sind für einen reibungslosen Ablauf des heißesten Events des Jahres notwendig. „Die harte Arbeit aber“, so der Vorsitzende des Kulturvereins Steffen George “ zahlt sich immer dann aus, wenn die Konzertbesucher mit einem Lächeln im Gesicht die Lieder der Stars mitsingen, gemeinsam feiern und das Strandbad in einen riesigen Chor verwandeln.“

Für die Stadt Angermünde und die Region ist das EOA nicht nur ein kulturelles Highlight, es wird immer mehr zum touristischen Aushängeschild und zum echten Magneten für Besucher aus ganz Deutschland und Polen. „Natürlich freuen wir uns in erster Linie, wenn wir unter den Besuchern unsere Strom- und Gaskunden wiedererkennen, und wissen, dass wir Ihnen einen schönen Abend bescheren konnten“, betont Christian Mercier von den Städtischen Werken, den Grund für die Durchführung des Konzertes. „ Aber gerade für die Außenwirkung unserer Stadt und unserer Region als lebenswerte Wohngegend und freundlichen Gastgeber mit vielen netten Menschen und kulturellen Höhepunkten sind solche Veranstaltungen enorm wichtig.“

Dazu passt es eben auch, das mit nur fünf Euro Eintritt für Strom- und Gaskunden der SWA, der Eintritt mehr als preiswert ist. Aber auch alle anderen Gäste können für 15,00 Euro im Vorverkauf vom günstigen Preis profitieren. Mercier dazu: „Für viele Familien gehört dies auch zu den besonderen Tagen im Jahr, weil sie sich einen normalen Konzertbesuch mit Ticketpreisen zwischen 50,- und 80,- Euro plus Bahnticket beispielsweise nach Berlin eben nicht leisten können. Unser Konzert kann sich jeder leisten. Darauf sind wir stolz und das soll so bleiben.“

Weitere Besonderheiten sind der kostenlose Bus-Shuttle vom Angermünder Bahnhof zum Strandbad und zurück sowie die Art der Getränkeversorgung. Hierbei handelt es sich ausschließlich um gemeinnützige Angermünder Vereine, die damit Geld für ihre Vereinskasse verdienen können. Der gesamte Gewinn am Getränkeverkauf bleibt bei den Vereinen. Alle Infos zum Kartenvorverkauf, Anfahrt und dem Live-Programm finden Sie unter www.sw-angermuende.de.